Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

PU-Schaumverband L&R Suprasorb P selbstklebend steril

PU-Trägerschicht sorgt für ein feuchtes Wundmilieu

  • Lohmann & Rauscher
  • 121907
  • 121907
  • 07402368
  • 8 Stück
  • (6,45 € * / 1 Stück)
Sofort verfügbar

Größe / Abmessungen:

Suprasorb P saugt Wundexsudat schnell und sicher auf, denn der feinporige PU-Schaum entfaltet... mehr
Auf einen Blick
SPEZIFIKATION
Hersteller Lohmann & Rauscher
Herstellernummer 121907
Anwendungsbereich bei nicht infizierten Wunden, wenn diese mittel exsudierend und oberflächlich sind
Eigenschaften
  • bakterien- und flüssigkeitsabweisende PU-Membran
  • erhält feuchtes Wundmilieu
  • leichte Beurteilung des Wundexsudats
Variante selbstklebend
Größe 7,5 x 7,5 cm
Wundstadium
  • belegte Wunde
  • granulierende Wunde
  • epithelisierende Wunde
Empfohlener Primärverband bei Wundinfektion
Empfohlen bei Exsudationsgrad mittel
Sekundärverband erforderlich
Produktzusammensetzung  Polyurethan
Steril
Empfohlene Kombinationen Suprasorb Liquacel, A, A+ Ag, X
Verpackungseinheit 8 Stk. (einzeln steril verpackt)
Produkteigenschaften
  • sehr gute Wundheilung durch zuverlässiges Exsudatmanagement
  • hoher Tragekomfort durch weiche und anschmiegsame Struktur 
  • leichte Beurteilung des Wundexsudats
  • bakterien- und flüssigkeitsabweisende PU-Membran*
Anwendungsbereiche

Suprasorb P hat sich im Einsatz bei mittel exsudierenden, oberflächlichen, nicht infizierten Wunden in allen Phasen der Wundheilung bewährt. Zum Beispiel bei Ulcera unterschiedlicher Genese (venös, arteriell), Verbrennungen 2. Grades, Spalthautentnahme- und Spalthautempfängerstellensowie bei postoperativen Wunden.

  • mittel exsudierende Wunden
  • oberflächliche Wunden
  • nicht infizierte Wunden
  • in allen Phasen der Wundheilung, z. B.:
    • Dekubiti und andere Ulzera
    • Verbrennungen 2. Grades
    • Spalthautentnahmestellen
    • postoperative Wunden
Produktinformationen "PU-Schaumverband L&R Suprasorb P selbstklebend steril"

Suprasorb P saugt Wundexsudat schnell und sicher auf, denn der feinporige PU-Schaum entfaltet direkt am Wundgrund eine sehr gute Kapillarwirkung. Das Material passt sich dem Wundgrund an. Die besondere Oberflächenbeschaffenheit der Wundkontaktschicht von Suprasorb P ist sanft zu leicht verletzlichen Oberflächen wie heilenden Wunden. Die semipermeable PU-Trägerschicht sorgt für ein feuchtes Wundmilieu. Auch nach Flüssigkeitsaufnahme bleibt der Verband formstabil. Er ist bakterien- und wassersdicht*. Suprasorb P ist leicht zu applizieren, weich und angenehm zu tragen. Suprasorb P gibt es in drei Ausführungen: nicht klebend, selbstklebend und sacrum. Die selbstklebende Version ist zusätzlich mit einem hautfreundlichen Kleberand ausgestattet.

* Suprasorb P non-adhesive

SuprasorbP1

    1. gleichmäßige Verteilung von Wundexsudat
    2. perforierte Wundkontaktschicht
    3. bakterien- und wasserdicht*
    4. wasserdampfdurchlässig

Wesentliche Produktmerkmale:

  • sehr gute Wundheilung durch zuverlässiges Exsudatmanagement
  • hoher Tragekomfort durch weiche und anschmiegsame Struktur
  • leichte Beurteilung des Wundexsudats bakterien- und flüssigkeitsabweisende PU-Membran
  • erhält ein feuchtes Wundheilungsmilieu und fördert so die natürliche Heilung
Produktrichtlinien und Hinweise

Verbandwechselintervall

Wird durch den behandelnden Arzt je nach Wundzustand und Exsudationsgrad festgelegt, spätestens nach 5 - 7 Tagen. Bei einer Verfärbung der Wundauflagenoberfläche muss der Verband gewechselt werden. Suprasorb P kann als Sekundärverband bei infektgefährdeten Wunden im Rahmen der regulären antimikrobiellen Therapie verwendet werden.

Hinweise

  • Suprasorb P kann als Sekundärverband bei infektgefährdeten Wunden im Rahmen der regulären antimikrobiellen Therapie verwendet werden.
  • Im trockenen Zustand ist Suprasorb P leicht auf die individuelle Wundgröße zuschneidbar. Der Verbands ollte die Wundränder um ca. 2cm überlappen

Applikationshinweise

SuprasorbP6

Suprasorb ® P selbstklebend

  1. Wunde mit steriler Lösung reinigen (z. B. Ringerlösung, physiologische Kochsalzlösung), anschließend Wundumgebung mit sterilen Kompressen sorgfältig trocken tupfen
  2. Schutzfilm des Verbandes entfernen
  3. Verband mittig auf die Wunde legen. Suprasorb P sollte den Wundrand um ca. 2-3 cm überlappen.
  4. Suprasorb  P PU-Schaumverband am Kleberand andrücken. Der selbst-haftende Verband benötigt auch auf schwer zu versorgenden Wunden keine weitere Fixierung.

Suprasorb ® P nicht klebend

  1. Wunde mit steriler Lösung reinigen (z. B. Ringerlösung, physiologische Kochsalzlösung), anschließend die Wundumgebung mit sterilen Kompressen sorgfältig trocken tupfen
  2. Suprasorb P PU-Schaumverband auflegen (2-3 cm über den Wundrand) und fixieren, z. B. mit Suprasorb F Folien-Wundverband, mit einer Fixierbinde 
    (z. B. Mollelast) oder auch mit einem Kompressionsverband (z. B. Rosidal K).

 

Applikation Verbandabnahme   Exsudatmanagement    mehr

Applikation

SuprasorbP3

Verbandabnahme

 SuprasorbP4

Exsudatmanagement  

SuprasorbP5

Bestellinformationen
Typ ArtNr HerstellerNr PZN VE Preis Warenkorb
7,5 x 7,5 cm 121907 121907 07402368 8 Stk. 51,62 € In den Warenkorb
10 x 10 cm 121906 121906 07402351 8 Stk. 57,95 € In den Warenkorb
15 x 15 cm 31262 31262 09442076 4 Stk. 58,89 € In den Warenkorb
15 x 20 cm 31263 31263 09442082 4 Stk. 87,41 € In den Warenkorb
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Zuletzt angesehen